Das Wort zum Sonntag:...stay alive...

Warum spüre/sehe ich eine positive/bessere Welt? Ist es naiv? Ist es, weil ich schon so viel Leid & schmerz erlebt habe? Ist es bloss Wunschdenken? Wie kann ich so guter Hoffnung sein, gerade jetzt, wo scheinbar alles noch schlimmer ist/wird?
Wie meistens gibt’s nicht nur einen Grund/Ursache.
Ich wurde angeschrien, geschlagen, sexuell missbraucht und fast erwürgt. Dies bereits im Kindesalter. Ich liebe Sex & Rock n’ Roll. Und nach einer langen Alkohol & Drogen Karriere, weiss ich, dass mein Körper die geilsten Drogen selber produziert, wenn ich liebe, lache und nach meiner Musik tanze. Ganz ohne Kater/Nebenwirkungen. Mein Körper & mein Geist sind voll coole «Werkzeuge» in meine Leben, die Beachtung & Pflege verdienen. Deine auch?

Spass & Kunstprojekt in den 90gern. Ich habe mich anmalen lassen. Huch, von einem Mann. Huch, ich war ganz nackt. Entgegen einiger Meinungen hatten wir nie auch nur einen Kuss ausgetauscht. Es stand nie ein sexueller Gedanke im Raum. Ich kann solche Energien spüren, aus Erfahrung. Wir hatten einfach Spass & waren gwundrig was beim Projekt entstehen würde. Ich weiss, dass dies verflucht/verfiggt leider nicht Standard ist. Ich weiss, dass in vielen Branchen & zu Hause Missbrauch stattfindet. Und ich weiss, dass wir das ALLE GEMEINSAM ändern können. So wie ich kannst auch du mutig vorangehen mit offenem Herzen. Lebe, liebe, lache & tanze nach deinem Rhythmus.

…stay alive…stay awake…amen/namaste