Atem, "Atem ist Leben", 1/x

Was raubt dir den Atem?
Wann stockt dir der Atem?
Atmest du frei / bewusst?


Fragen für dich.

Wir beginnen mit dem ersten Atemzug und wir enden mit dem letzten Atemzug. Dazwischen liegt viel Atem, Atemlosigkeit, Atemstörungen... Ich habe mir selbst lange Zeit den Atem genommen, schon als Kind, als Jugendliche und Erwachsene noch mehr. Erst als ich mit Yoga begonnen habe, habe ich Stück für Stück zu meinem Atem zurück gefunden. Gelernt ihn zu beobachten, ihn zu steuern und gelernt ihn einfach frei fliessen zu lassen wie er ist. Später kam noch die Befreiung durch den Rauchstopp hinzu. Yesss! Bald 7Jahre Qualmfrei! Yeah!

Vor kurzem habe ich einen Weiterbildungskurs in dieser Richtung gemacht. Für mich viel zu wenig intensiv und doch habe ich neue Erkenntnisse gewonnen, die ich nach und nach in meine Behandlungen einfliessen lasse. Bye the way... die Atemtherapieausbildung dauert min.3 Jahre...da sind 2 Tage wohl nur ein geringer Überblick.

Ich wünsche euch noch viel Atem in eurem Leben und vielleicht interessiert euch dieses Thema auch und wenn nicht... ich werde trotzdem immer wieder davon schreiben.




herzliche Grüsse,

Petra